WELTENBRAND HAGEN 1914

OSTHAUS MUSEUM HAGEN
20. Mai - 10. August 2014

>START | >INFORMATIONEN | >EXPONATE | >LINKS

>Öffnungszeiten | >Begleitprogramm | >Anfahrt

BEGLEITPROGRAMM

Angebote für Schulklassen

- Ausstellungsführung
Bei dem Rundgang erhalten die Schülerinnen und Schüler Erläuterungen zu den Ausstellungen „Weltenbrand – Hagen 1914“ und „IN WESSEN NAMEN?“.
45 Minuten, 25 € pro Klasse, plus Eintritt

- Der Erste Weltkrieg
Bei diesem museumspädagogischen Programm werden die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv und beschäftigen sich intensiv mit der Ausstellung „Weltenbrand – Hagen 1914“. Sie erforschen die Ausstellung und setzen die historischen Objekte und die Kunstwerke in Beziehung zueinander. Die Ergebnisse stellen sie den anderen Schülerinnen und Schülern vor. Die Ausstellung „IN WESSEN NAMEN?“ gibt Anlass, über aktuelle Krisen und Kriege in der Welt zu diskutieren.
90 Minuten, 35 € pro Klasse, plus Eintritt


Zu den Ausstellungen gibt es zusätzliches Begleitmaterial, das auf Nachfrage erhältlich ist. Darin enthalten sind Informationen zum Thema Friedenserziehung, verbunden mit dem Angebot eines Friedhofsbesuchs, sowie Diskussionsanregungen und Ideen zu praktischen Aufgaben zur Kunst des Expressionismus‘, zur Kinder- und Jugendliteratur, dem modernen Medium des Comics und zu Antikriegs- und Protestliedern. Das Material kann sowohl ausstellungsbegleitend als auch separat im Unterricht verwendet werden.

- Gruppenführungen für Jugendliche und Erwachsene durch die Ausstellung.

Buchungen und Informationen unter:

02331 207 2740 (Mo - Fr)
anja.kuhlmann@stadt-hagen.de


Für Informationen stehen Ihnen auch die Museumspädagogen Holger Flick M.A. und Dr. Elisabeth May zur Verfügung.